Lebenslanges Lernen

Um was geht es?

Lebenslanges Lernen bedeutet, sich ständig weiterzuentwickeln und sein Wissen regelmässig zu aktualisieren. Dies ist nicht nur während der Ausbildung der Fall, sondern wird auch später im Berufsleben sehr wichtig sein für deine berufliche Zukunft. Es braucht dafür eine Portion Neugier, um sich auf neues einzulassen und eine Portion Mut, um Herausforderungen anzunehmen. Lebenslanges Lernen steht nicht nur mit dem Berufsleben im Zusammenhang, es bedeutet auch, dass du dich als Mensch in deiner Persönlichkeit laufend entwickelst.

Was können wir beitragen?

Zusammen mit dir finden wir deinen eigenen Lernstil und wir können dir neue Lernmethoden aufzeigen. Dies kann bei dir die Freude am Lernen wecken. Auch in schwierigen Situationen helfen wir dir, Lernblockaden zu lösen und Lernprozesse in Bewegung zu bringen, privat wie auch beruflich. Wir machen Mut, sind da für dich, schaffen mit dir eine Übersicht, strukturieren und organisieren mit dir. Das Ziel dabei ist immer, dass du in deiner beruflichen und privaten Zukunft möglichst selbstverantwortlich durchstarten kannst.

Wo finde ich weitere Infos oder Hilfe?

Informiere dich über Stützkurse und Lernateliers an deiner Berufsfachschule.

Der Artikel vom Tages Anzeiger oder unser Merkblatt zum Thema Lernen findest du hier >>>

Buch «Clever Lernen» (Stefanie Rietzler, Fabian Grolimund, Hogrefe-Verlag. ISBN 978-3-456-85897-5)

Buch «Lernen zu lernen. Lernstrategien wirkungsvoll einsetzen» (Werner Metzig, Martin Schuster, Springer-Verlag. ISBN 978-3-662-61505-8)

Schweizerischer Berufsverband der dipl. Lerntherapeutinnen und Lerntherapeuten >>>

Zurück zur Übersicht
Nach oben