Wichtige Fragen und Antworten

Im Vorfeld haben wir hier schon mal einige Fragen und Antworten zusammengetragen, die uns immer wieder gestellt werden – sortiert nach Themengebiete.

Lehrabbruch

Kann ich meinen Lehrvertrag kündigen? Und Wie?

  • Der Lehrvertrag wird in der Regel bei einem Gespräch und im gegenseitigen Einverständnis (von allen, die unterschrieben haben) aufgelöst.
  • Es gibt keine Kündigungsfrist.
  • Bei speziellen Auflösungsgründen vorher beim Mittelschul- und Berufsbildungsamt (MBA) beim zuständigen BerufsinspektorIn informieren. 

Wie finde ich eine Fortsetzungslehre im gleichen Beruf?

  • Weiterhin für 3 Monate die Berufsfachschule besuchen.
  • Kontakt mit dem zuständigen Berufsinspektor / der Berufsinspektorin (MBA) aufnehmen, können interessante Adressen geben.
  • Beziehungsnetz informieren.
  • Firmenverzeichnis der Ausbildungsbetriebe beim BIZ holen.
  • Berufsverbände anfragen, ob sie eine Liste der Ausbildungsbetriebe haben.
  • Geschäfte / Betriebe telefonisch anfragen, ob eine Bewerbung möglich ist nach einer Lehrvertragsauflösung.

Was mache ich wenn ich nach 3 Monaten keine Fortsetzungslehre gefunden habe?

  • Wenn der Beruf immer noch stimmt, im Sommer mit der Lehre nochmals neu beginnen.
  • Neue Berufe kennenlernen, um eine passendere Lehre für den nächsten Sommer zu finden.
  • Bis dahin ein Praktikum suchen oder einen Aushilfsjob.
  • Beim RAV anmelden und ein Motivationssemester besuchen.
  • Bei kabel Hilfe holen, wir können unterstützen beim Erarbeiten von neuen Zielen und Möglichkeiten.

Kann ich nach der Lehrvertragsauflösung weiterhin in die Berufsschule?

In der Regel drei Monate nach Auflösung des Lehrvertrages. Wichtig ist der lückenlose Schulbesuch und die Motivation zum Weitermachen sollte erkennbar sein.

Konflikte im Lehrbetrieb

Ich komme mit unserem Lernenden nicht klar. Wie soll ich vorgehen?

  • Am besten wir vereinbaren ein Gespräch, um die Situation zu besprechen, Erwartungen zu klären und das "wie weiter" abzumachen.
  • Oder einfach um Ihre Situation als Berufsbildungsperson zu reflektieren.

Was mache ich, wenn mir der Beruf nicht gefällt?

  • Darüber reden! Mit Eltern, KollegInnen, Lernenden, um herauszufinden, ob es wirklich der Beruf ist oder eventuell der Betrieb.
  • Sich Unterstützung bei kabel oder beim BIZ holen.
  • Je nach Vertrauensverhältnis, Gespräch mit der Berufsbildnerin/dem Berufsbildner.

Ich werde ständig kritisiert und/oder schikaniert. Was tun?

  • Mit den Eltern oder einer Bezugsperson darüber sprechen. Wenn andere Lernende auch betroffen sind, überlegt euch, was geändert werden soll.
  • Gespräch mit Vorgesetzten: Was stört, was läuft gut und was soll in Zukunft geändert werden? Wichtig Veränderungen/Abmachungen kurz schriftlich festhalten.
  • Fachliche Unterstützung bei kabel holen und einen Termin vereinbaren.

Mir wird gedroht, den Lehrvertrag aufzulösen, wenn ich nicht mehr Leistung bringe. Was nun?

Wichtig ist zu wissen, was das genau bedeutet "mehr Leistung zu bringen". Am besten, ihr macht eine Liste, was genau, wie, bis wann verbessert werden soll.
Wenn das nicht klappt, hol dir Unterstützung. Wir von kabel begleiten dich auch bei einem Gespräch, wenn du das wünscht. Oder wir bereiten mit dir ein Gespräch vor.

Sorgen während der Lehre

Mein Lernender/ meine Lernende hat persönliche Probleme, kann ich sie/ihn bei euch vorbeischicken?

  • Ja sicher. Am besten der/die Lernende ruft selbst an, um einen Termin abzumachen.
  • Eventuell auch Erstgespräch mit BerufsbildnerIn, Lernenden und kabel nötig/sinnvoll, um gegenseitige Erwartungen zu klären.

Können wir unsere Schüler/innen zu Ihnen schicken?

Ja! Bei Auffälligkeiten, Verhaltensveränderungen und/oder Motivationskrisen und wenn die Lernenden ihre Schwierigkeiten direkt äussern und Hilfe suchen.

Beratung bei kabel

Wie schnell bekomme ich einen Termin bei kabel?

Wir sind flexibel und unkompliziert und können sehr rasch Termine anbieten, meistens noch in derselben Woche. Falls das mal nicht am gewünschten Standort möglich ist, kann an einem anderen Standort ausgeholfen werden. Erste und dringende Fragen können auch schon am Telefon beantwortet werden.

Kommen die kabel-Fachleute auch in die Schule, um sich vorzustellen, für Vorträge und Seminare?

Ja, sehr gerne sogar. Für Projekte, Elternabende, Infoveranstaltungen oder Anlässe für Lehrpersonen und Lernende.

Können auch wir Eltern zu Ihnen in die Beratung kommen?

Ja! Wenn es um Fragen zur Berufslehre geht.

Können auch (junge) Erwachsene, die noch nie eine Lehrstelle gefunden haben, zu Ihnen in die Beratung kommen?

Ja gerne, wir haben nach oben keine Altersgrenze.

Informieren Sie uns als Lehrbetrieb oder Fachstelle über den Beratungsverlauf?

Wenn der/die Lernende damit einverstanden ist oder wenn das zu Beginn des Beratungsprozesses gemeinsam abgemacht wird.

Nach welchen Methoden beraten Sie?

Personen-, lösungs- und ressourcenorientiert. Hauptsächlich mit Methoden der Sozialen Arbeit, der Erwachsenenbildung und der Seelsorge; hängt auch von der Ausbildung der kabel-Mitarbeitenden ab.

Wie läuft eine Beratung bei Ihnen ab?

Anmelden zum Erstgespräch mit Zielvereinbarungen, Erwartungen klären, Prozessbegleitung bis Ziele erreicht sind. Der ganze Prozess kann sich in einer Beratung abspielen oder über längere Zeit dauern. Wir nehmen uns die Zeit, die es braucht.

Nach oben